Hadronen

Als Hadronen bezeichnet man alle aus Quarks und Antiquarks zusammengesetzten Teilchen. Man kann zwischen Mesonen und Baryonen unterscheiden.

Baryonen bestehen aus jeweils drei Quarks, Antibaryonen aus je drei Antiquarks. Zu den Baryonen gehören die Nukleonen aus denen der Atomkern aufgebaut ist, das Proton und das Neutron. Baryonen haben einen halbzahligen Spin und gehören damit zu den Fermionen

Mesonen sind aus je einem Quark und einem Antiquark aufgebaut. Mesonen gehören auf Grund ihres ganzzahligen Spins zu den Bosonen.

Allen Hadronen ist gemeinsam, dass sie von der starken Kernkraft beeinflusst werden können.

Suche

Diese Suchmaske ermöglicht es die Seiten der Quantenwelt und andere Seiten des Autors zu durchsuchen:

 

©1999-2014 Joachim Schulz - Nur echt auf www.Quantenwelt.de

Letzte Änderung: 03.04.2003